Exotic, Poledance,

Ein Tag voller Sensualität

  • 4 Workshops mit 2 externen Trainerinnen mit unterschiedlichen Stilen exklusiv für euch
  • es trainieren max. 2 pro Pole
  • auch für Poledance Anfänger. Heels gerne gesehen, aber kein Muss. Knieschoner nicht vergessen.

Trainervorstellung

Julia Maschek

  • trainiert seit 8 Jahren Poledance
  • Wettbewerbserfahrung: Pole Theatre in London/Dublin, PSO Austria, MPDA, Poledance Playhouse
  • für sie ist Poledance die beste Art und Weise den Alltag zu vergessen und etwas für sich selbst zu tun

Lana Morgana

  • tanzt seit 20 Jahren, davon seit 2013 Pole
  • legt großen Wert auf Unterrichtsstandard, verständlich erklärtes Herunterbrechen der Technik, Sicherheit und individuelles Feedback
  • Spezialisiert auf Exotic Pole, Flow Techniken, kreative Polechoreos und Floorwork 


Workshopbeschreibungen

  • Floorwork Tricks mit Julia (All Levels) 10:00-11:30 Uhr, € 50,-

Es gibt so viele Dinge, die du am Boden machen kannst, um dein Floorwork spektakulär zu machen. Darum geht es in diesem Workshop - Schritt für Schritt erarbeiten wir Bewegungen, die auf den ersten Versuch unmöglich erscheinen und du wirst sehen... alles ist machbar!

  • Low Flow Choreo mit Julia (All Levels) 11:45-13:15 Uhr, € 50,-

Low Flow ist die Bezeichnung für Moves an der Pole, die kein Klettern beinhalten. Wir bewegen uns am Boden und auf "Spin-Höhe" und erarbeiten im Workshops eine Choreo, die von fließenden Übergängen und Bewegungen lebt. Wir legen den Fokus darauf, dass du die Bewegungen richtig kennen lernst und deine Art und Weise findest, sie auszuführen.

  • Mesmerizing Legz - Exotic Tricks mit Lana (All Levels) 14:00-15:30 Uhr, € 45,-

Hier lernt ihr wie ihr euer Publikum mit euren Beinen verzaubert. Falls ihr gut gedehnt seid, könnt ihr eure Flexibilität hier zum Vorschein bringen. Aber ihr könnt auch ohne Spagate oder besonderer Dehnbarkeit lernen wie ihr die Aufmerksamkeit auf eure Beine zieht.

  • Frame Up Floorwork mit Lana (All Levels) 15:45-17:15 Uhr, € 45,-

Inspiriert vom russischen "Frame Up Strip" wird in diesem Workshop eine detailorientierte Choreographie am Boden einstudiert. Frame Up Strip verwendet Elemente aus dem Popping für klare, teils sehr exakte Bewegungen. Die verwendete Musik beschränkt sich nicht auf eine bestimmte Musikrichtung - vielmehr werden besondere Akzente jeglicher Art als Inspiration verwendet, um den Tanz zu einem Lied genau maßschneidern zu können. 


Teilnahmebedingungen & Preis

  • du bist mind. 18 Jahre jung und besitzt bereits Poledance Vorerfahrung
  • Buchung ist ausnahmslos verbindlich - es kann ein Ersatzteilnehmer genannt werden
  • Preise siehe bei den Workshopbeschreibungen oben bzw. Buchung unten (variieren zwischen € 45,- bis € 50,-)
  • Buchung bis 31.10. - bei Nichterreichen der Mindestzahl von 5 Teilnehmern pro Workshop, halten wir uns das Recht vor, die Workshops abzusagen

Buchung

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.